Die Gruppe ESH Médias hat ihre Beteiligung am Kapital des Walliser Radiosenders Rhône FM aufgestockt und ist nun dessen Hauptaktionär.

ESH Médias, die mehrere Zeitungen in der Westschweiz herausgibt, darunter Le Nouvelliste, La Gazette de Martigny und Le Journal de Sierre, sowie die Neuenburger Tageszeitung ArcInfo und die Waadtländer Tageszeitung La Côte. Der Verleger erklärt, dass seine Investition die Entwicklungskapazitäten von Rhône FM, dessen Finanzlage im Übrigen solide ist, stärken und einen starken Medienpol im französischsprachigen Wallis schaffen soll. Der Aktionär von Le Nouvelliste und Rhône FM gibt zudem an, dass diese neue Situation zur Entwicklung von Kooperationen und zur Suche nach Synergien zwischen den Medien der ESH-Gruppe, darunter Le Nouvelliste, und Rhône FM beitragen wird.

Diese Zusammenarbeit könnte durch die Schaffung eines Medienzentrums für das französischsprachige Wallis erleichtert und beschleunigt werden. Dieses soll 2025 in Sitten entstehen. Es sei daran erinnert, dass "Le Nouvelliste" das Gebäude, das er derzeit noch im Quartier unterhalb des Bahnhofs an der Rue de l'Industrie 13 bewohnt, an die Stadt Sitten verkauft hat und daher umziehen muss. Diese Annäherung zwischen einem Printmedium und einem Regionalradio ist keine Premiere im Wallis, da eine ähnliche Entwicklung bereits im deutschsprachigen Teil des Kantons stattgefunden hat.