Géraldine Savary wird per 1. Januar 2021 Chefredaktorin der Zeitschrift Femina und ersetzt damit Sonia Arnal. 

Als erfahrene Politikerin, Kolumnistin und rundum engagierte Persönlichkeit ist sich Géraldine Savary ans Multitasking gewöhnt. Die heutige Präsidentin der Eidgenössischen Postkommission PostCom nimmt im Januar 2021 eine neue Herausforderung als Chefredaktorin von Femina an. In ihrer Funktion wird sie die  Weiterentwicklung der Westschweizer Zeitschrift vorantreiben, um den sich wandelnden Bedürfnissen ihrer Leserschaft gerecht zu werden. Zusätzlich wird Géraldine Savary auch für die Beilage Cultura von Le Matin Dimanche verantwortlich sein.