Sabine Eva Wittwer, Co-Redaktionsleiterin von 20 Minuten Friday, hat sich entschieden, das Lifestyle-Magazin zu verlassen, um mit ihrer Familie eine längere Auslandsreise zu machen und sich danach neu zu orientieren. Kerstin Netsch (Foto) übernimmt die Gesamtleitung der Redaktion.

Ab Juli 2017 übernimmt Kerstin Netsch die Gesamtleitung der Redaktion und wird den Fokus auf die Weiterentwicklung des Online-Angebots setzen. Sie ist weiterhin direkt Marco Boselli unterstellt, Leiter Publizistik und Prozesse der 20 Minuten-Gruppe. Bevor Kerstin Netsch, studierte Film- und Fernsehwissenschaftlerin, vor 13 Jahren zu Tamedia stiess, fand sie ihren journalistischen Einstieg beim Magazin Jetzt der Süddeutschen Zeitung, bei der Frauenzeitschrift Allegra und beim Beobachter. 2004 trat sie in das Ressort Reportagen bei Annabelle ein. 2006 wechselte sie zum damaligen Wochenendmagazin 20 Minuten Week, wo sie ab 2007 die Redaktion leitete. Kerstin Netsch war Mitglied des Entwicklungsteams von 20 Minuten Friday und damit aktiv an der inhaltlichen Konzeption und der Lancierung des Magazins beteiligt.