Die Schweizer Mediengruppe Tamedia übernimmt eine Beteiligung von 25,5 Prozent an der österreichischen Pendlerzeitung Heute und mit 51 Prozent einen Mehrheitsanteil an der Digitalgesellschaft heute.at.

Tamedia wird in der zukünftigen Zusammenarbeit vor allem technologisches Know-How und Content einbringen. Die digitalen Angebote von heute.at sollen deutlich ausgebaut werden. Mit 4,1 Millionen Unique Clients (ÖWA Basic April 2016) gehört das Dachangebot von heute.at gemeinsam mit netdoktor.at bereits heute zu den reichweitenstärksten Onlineangeboten des Landes. Das Management des Heute Verlages wird weiterhin von Dr. Eva Dichand und Wolfgang Jansky geleitet.